Herzlich Willkommen

Bei der Gamskogelhütte auf 1850m Seehöhe

Geöffnet von Juni bis Oktober & vom Dezember bis Ostern. Im Mai und November ist die Hütte geschlossen!

Die Hütte liegt auf der Landesgrenze von Kärnten und Salzburg, umrahmt von den lieblichen Nockbergen und den Ausläufern der Tauern.
Die Einrichtung der Hütte ist urig, gmiatlich und soll zum Verweilen einladen.

Zum Aufwärmen, zum Stärken, zum Gsellig sein,
zum Feiern & zum Lustig sein!

Ein himmlischer Ort, der uns geschenkt wurde – und trotzdem lässt er uns mit den Füßen ganz auf dem Boden bleiben. Wir sind offen, aber zurückhaltend. International , aber lokal interessiert. Neugierig und dezent. Umgeben von einer atemberaubenden Natur draußen sind wir bemüht, Wohligkeit für entspannte Stunden drinnen zu schaffen. So nah und doch so fern vom Alltag!

Heuschnaps

Wir wollen den

Heuschnaps

zurück!

Ring

Der ganz

persönliche

Ring

Wir suchen eine/n

Kellner/in

für unser Team

Die Geschichte

Von Damals bis heute

Begonnen hat alles in den 70iger Jahren! Die kleine Hütte wurde ohne Wasser, ohne Strom dafür mit Plumsklo von Sigi und Andi Strafner übernommen. Erbaut wurde die Hütte bis zur heutigen Größe in vier Bauetappen. Mit Liebe zum Detail und zum Wirt sein haben Andi und Sigi Strafner all ihr Herzblut investiert.

Heute wird mit Erdwärme, Solar und Holz geheizt. Es sind für die Wasserversorgung drei Quellen gefasst worden und das restlich benötigte Wasser wird vom Tal heraufgepumpt. In der Küche wird mit Gas gekocht. Im Winter werden unsere Mitarbeiter und sämtliche Lieferungen mit drei Ski-doo’s auf den Gamskogel transportiert. Dem Alten dankbar und dem Neuen gegenüber offen ist der nächste Umbau schon in Planung.

Unsere Hauptsaison ist im Winter, der Sommer erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit.

 

Bilder durchscrollen

Genuss und Kulinarik

in der Gamskogelhütte

 

Alle angebotenen Speisen werden auf der Hütte  frisch zubereitet. Im Sommer werden viele Kräuter und Gemüsesorten verwendet, die in unserem Garten in Rennweg wachsen.

Das Brot ist aus Sauerteig und wird je nach Bedarf frisch gebacken. Der Speck und die Hartwürste werden im Frühjahr und im Herbst gemacht und befinden sich in der hauseigenen Selch und Trockenkammer. Wenn Sie spezielle kulinarische Wünsche haben werden wir uns gerne bemühen diese zu erfüllen.

Einen guten Appetit und angenehmen Aufenthalt wünschen Ihnen 
Nina & Peter mit Annabell & Team

Events

Dienstag, 19.12.2017
Sonntag, 31.12.2017
Montag, 29.01.2018
Montag, 12.02.2018
Montag, 05.03.2018

Sommer

am Katschberg

Im Sommer ist die Hütte auf dem Gamskogel ein beliebtes Ausflugsziel und wer es gerne romantisch hat kann hier seiner/m  Liebsten das Ja-Wort schenken. Jedes Wochenende kann man dem gerne beiwohnen und möglicherweise Geschmack am Heiraten finden oder es beim Zusehen belassen. Für die Gamskogelkids gibt es natürlich einen tollen Spielplatz!

Über den Herzerlweg zur Marienkapelle und eini in die Hitt’n! Der selbstgepflückte Almkräutertee erweist sich gar nit als bitter.

Zur Hütte führen drei unterschiedlich anspruchsvolle Wanderwege:Der Herzerlweg beginnt am Hotel Landal und ist auch kinderwagentauglich (ca. 40 Min.).

Der Rodelweg führt mehr durch den Wald und ist
leicht zu begehen (ca. 40 Min), er beginnt oberhalb vom Stamperl.

Die Gontalrunde: Start ist am Gasthof Bacher, dann geht es über Pritzhütte und Hanslbauerhütte und zur Gamskogelhütte. Wer ganz tapfer ist steigt von der Pritzhütte aufs Kareck und hat sich dann bestimmt den Kaiserschmarrn in der Gamskogelhütte verdient. Im August wird Sonntagvormittags bei schönem Wetter zünftig aufgspielt.

Sommer-Highlights sind das jährliche Alphornblasen, der Herzerlkirtag und die Gourmetwanderung!

 

 

Winter

am Katschberg

Wenn’s draußen kalt ist, ist‘ s drinnen umso gmiatlicher!

Die Gamskogelhütte liegt mitten auf der Piste und es ist schwer als Skifahrer dran vorbei zu düsen und wäre auch ein Fehler – denn am Kachelofen oder auf der wunderbar großen Terrasse kann man den Duft von Glühwein und frischem Strudel förmlich riechen. Bei uns geht’s oafach ums Genießen!!

A Strudel oder a Nudel, a Schnapserl und a Busserl, warum denn nit!

Hurra die Gams!!! Obi geht‘s  mit da Rodel, die man in der Hütte ausleihen kann. Täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, abends ist die Bahn am Dienstag und am Samstag beleuchtet und die Hütte hat bis ca. 22.00 Uhr geöffnet.

Die Rodelbahn

Die Rodelbahn beginnt oberhalb von der Pizzeria Stamperl, auf der Katschbergstraße, links.
Die Hütte ist nur zu Fuß erreichbar - man geht ca. 40 Min bis zur Hütte.

Dort gibt es untertags bis ca. 17.00 Uhr Rodeln zum Ausleihen. Am Dienstag und am Samstag findet das Nachtrodeln statt, die Bahn ist bis ca. 22.00 Uhr beleuchtet.

Anmeldung ist nur fürs Essen notwendig, Rodeln sind immer vorhanden.